Kategorien
Allgemein

So passt Ihr Outfit perfekt zur Luxusuhr

Luxusuhr passend zum Outfit. Luxuriöse Uhr in Silber Gold mit schickem Anzug

 

Luxusuhren sind nicht nur besondere Accessoires, mit denen Männer und Frauen ihren persönlichen Geschmack und einen bestimmten Lebensstandard ausdrücken, sondern sie sind ebenso beliebte Investitionen. Die Tradition der Uhrmacher hat eine lange Geschichte. Es gibt heute eine Vielzahl unterschiedlicher Zeitindikatoren.

 

 

Teure Uhren weisen ganz eigene Merkmale auf: Sie sind buchstäblich und metaphorisch keine Massenware, denn sie werden normalerweise in den besten Werkstätten handgefertigt und bestehen aus den besten Materialien. Natürlich ist es nicht nötig, eine Luxusuhr zu kaufen und zu besitzen, aber es ist ein wichtiger Schritt und eine Art Luxus, sich zu gönnen und zu feiern, dass man jetzt ein autarker Erwachsener mit gutem Geschmack und eigenem Stil ist.

 

Die bekanntesten TOP-Marken von Luxusuhren

 

a) Deutsche Uhrenmarken

 

– Lange & Söhne = Lange 1
– Glashütter Originalmarke
– NOMOS Glashütte
– Junghans = Junghans Meister und Junghans Max Bill
– Sinn Spezialuhren = TESTAF Fliegeruhr, EZM 10, 103 Ti Ar

 

b) Schweizer Uhrenmarken

 

Schweizer Uhren sind der Inbegriff von Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision, die weltweit anerkannt sind. Wer das Wort „Made in Switzerland“ auf einer Uhr findet, erkennt sofort die Qualität dieses Zeitmessers. Einige Schweizer Uhrenmarken können auf eine über 250-jährige Geschichte zurückblicken und stehen bis heute für Uhrmacherkunst auf höchstem Niveau.

 

Obwohl Rolex eine jüngere Luxusuhrenmarke ist, die 1905 gegründet wurde, ist sie ebenso berühmt. Beliebte Uhren: Rolex Submariner, Rolex Datejust, Rolex Daytona, Rolex Air King, Patek Philippe, Omega und Pigg sind alle erwähnenswert. Darüber hinaus gibt es Fliegeruhren von IWC und Breitling.

 

c) Japanische Uhrenmarken

 

– „Rising Sun Country“ = Casio, Seiko, Oriental und Citizen
– Grand Seiko = Turtle, Monster, Sumo oder Samurai
– Miyota

 

d) Weltweite Uhrenmarken

 

Frankreich = Tank- und Santos-Modelle; Serien: Pasha, Panthère und Ballon Bleu
Italien = Panerai Taucheruhr, Luminor, Radiomir
Russland = Poljot, Vostok, Raketa und Slava

 

Finden Sie Ihr entsprechendes Outfit zu Ihrer Lieblingsuhr

 

Nachfolgend gibt es einige Anlässe, bei denen Style für Bekleidung und Uhren zusammenpassend wirken:

 

a) Business

 

Für offizielle und geschäftliche Anlässe, bei denen Anzugs- oder Kombipflicht herrscht, ist eine schlichte, klassische Silber- oder Golduhr ideal. Ein dünnes und nicht zu unordentliches Zifferblatt mit einem schlichten Lederarmband eignet sich hier sehr gut (formelle Uhr). Alternativ können Sie eine elegante Taucheruhr mitsamt Lederarmband anziehen.

 

b) Casual

 

Sobald eine Uhr ein Metallarmband hat, sieht sie weniger formell aus. Daher eignet sich die Metallarmbanduhr eher für Casual- oder Business-Casual-Kleidung. Andererseits eignen sich Lederriemen für fast alle Gelegenheiten. Aber auch in Freizeitkleidung bevorzuge ich analoge Uhren, mit Digitaluhren kann ich persönlich nicht viel anfangen, wenn ich das mache, dann erst beim nächsten Mal.

 

c) Casual beruflich

 

Im normalen Berufsleben übernehme ich hier keine Anzugspflicht, eine stilvolle und elegante Taucher-, Flieger- oder Militäruhr kann man durchaus tragen. Hier ist es sehr wichtig, dass die Uhr zum Outfit passt und kein Licht ausstrahlt, denn sie hat einen ganz anderen Stil. Eine sperrige Fliegeruhr und ein schweres Gehäuse zum Beispiel sind für ein einfaches Hemd und eine Jeans nicht geeignet. Beeindruckend sind dagegen Taucheruhren mit eleganten Metallbändern.

 

d) beim Sport

 

Der Status formeller Uhren im Sport ist so klein wie Fliegeruhren. In diesem Fall greift man eigentlich eher auf Digitaluhren zurück, die robust genug sind, um den einen oder anderen Einfluss aufzunehmen und die vom Sportler benötigten Daten zu speichern. Dies geht natürlich über die einfache Zeitanzeige hinaus. Weitere Highlights sind: Pulsmessung, Berechnung der Distanzen und Herzfrequenzen im Auge behalten.

 

Wo ist es möglich Luxusuhren zu kaufen?

 

Uhrenliebhaber und Sammler finden neben beliebten Uhren vor allem im Internet auch tolle Sonderuhren und seltene Exemplare, die sonst nur schwer zu bekommen wären. Ebenso lassen sich die Preise online besser vergleichen und Schnäppchen finden. Auf Verkaufsportalen wie Ebay fällt meist Billigware auf, deswegen sollte man auf solchen Portalen aber vorsichtig sein. Bei gebrauchten Luxusuhren sollten Sie sich auf zugelassene Verkäufer verlassen. In Kundenrezensionen erhalten Sie ehrliches Feedback, das für Ihre Kaufentscheidung entscheidend ist.

 

 

Deshalb ist es wichtig, authentisch und unabhängig zu sein. Gerade wenn es um Sonderangebote für limitierte Uhren geht, wollen Sie schnell angreifen. Aber wenn das Angebot zu schön ist, um wahr zu sein, handelt es sich meist um eine billige Kopie. Dazu gehören in der Regel Uhren bekannter Marken wie Omega, Rolex, Patek Philippe und TAG Heuer. Der Schweizerische Verband der Uhrenindustrie FH geht davon aus, dass jährlich über 20 Millionen gefälschte Uhren auf den Markt kommen.

 

Weitere Beiträge

 

Passende Armbanduhr finden

Uhrenbox: Was beachten?