Kategorien
Allgemein

Wollwalk – nachhaltige Kleidung für Kinder

 

Nachhaltige Kindermode rückt immer mehr in den Fokus. Dabei spielt die ökologische Herstellung genauso wie der soziale Aspekt und die Schadstofffreiheit der Kleidung eine große Rolle. Gerade bei der Winterkleidung für die Kleinsten wollen viele Eltern auf Naturmaterialien zurückgreifen statt auf synthetisch basierte Stoffe. Wie Kinder mit Wollwalk Overalls der kalten Jahreszeit trotzen und gleichzeitig auf ein Naturprodukt setzen können, erfahren Eltern in diesem Ratgeber.

 

Was ist ein Wollwalk Overall für Kinder?

 

Preisgünstige Kinderkleidung findet sich in nahezu jedem Geschäft. Immer mehr Eltern setzen aber auf Kleinkindermode, die in allen Belangen auf Nachhaltigkeit setzt. Ein Wollwalk Overall verbindet alle positiven Eigenschaften, die ein Kleidungsstück mitbringen muss.

 

 

Der Overall ist ein einteiliger Anzug. Wollwalk setzt auf robuste und widerstandsfähige Overalls, die das tägliche Spielvergnügen des Kindes nicht einschränken. Kleinkinder im Krabbelalter profitieren besonders von dem Wollwalk Overall, da er sehr strapazierfähig ist. Kälte und Schnee können dem Walkanzug nichts anhaben.

 

 

Babys und Kleinkinder werden warm gehalten und Wind hat keine Möglichkeit, zum Körper durchzudringen. Möglich macht diesen Effekt das verwendete Material. Es sorgt dafür, dass die Wärme im Anzug verbleibt, dass Kind aber nicht ins Schwitzen gerät.

 

Woraus wird ein Wollwalk Overall hergestellt?

 

Der Wollwalk Overall ist ein reines Naturprodukt und besteht aus Schafwolle die verdichtet worden ist. Der hohe Verdichtungsgrad wird durch einen besonderen Herstellungsprozess erzeugt. Die Wolle erreicht die wind- und wasserabweisenden Eigenschaften durch einen kontinuierlichen Schiebe- und Stauchvorgang. Der Overall ist nachhaltig produziert und punktet mit seinen Naturmaterialien aus einer artgerechten Tierhaltung. Das Tierwohl steht an erster Stelle.

 

Der Wollwalk Overall ist ein Kleidungsstück, das mit gutem Gewissen getragen werden kann, denn es darf nur Schurwolle verwendet werden, die von lebendigen Schafen stammt. Die hochwertige Schafwolle enthält Wollfett, die bei der Herstellung für den wasserabweisenden Effekt sorgt. Wind kann den Kleinen beim Spielen im Freien mit dem Wollwalk Overall ebenso wenig anhaben. Der Wollwalk Overall ist angenehm zu tragen. Eltern müssen nicht befürchten, dass die Wolle die Haut ihrer Kinder reizt. Die feine Schurwolle zeichnet sich durch ihre weichen Eigenschaften aus, ist geschmeidig und kratzfrei. Lesetipp: In Sachen Freizeitbeschäftigung wird Mermaiding unter Kindern immer beliebter.

 

Wie wird der Wollwalk Overall gepflegt?

 

Der Wollwalk Overall ist ein pflegeleichtes Kleidungsstück. Dieser Umstand wird viele Eltern freuen. Der Overall muss nicht gewaschen werden, das Auslüften ist ausreichend. Für diesen weiteren umweltfreundlichen Nebeneffekt sorgen die im Naturmaterial enthaltenen Wollfette.

 

Diese sind schmutzabweisend und selbstreinigend. Wer nicht auf das Waschen des Kinderoveralls verzichten möchte, sollte auf eine Handwäsche mit niedriger Wassertemperatur setzen. Ein leichtes Ausbürsten im trockenen Zustand kann im Vorfeld groben Schmutz entfernen. Anbei ein spannender Beitrag zur nachhaltigen Kleidung vom NDR.

 

Fazit

 

Der Wollwalk Overall ist genau das richtige Kleidungsstück für die kalte Jahreszeit. Ein besonderer Pluspunkt ist der Faktor der Nachhaltigkeit, der mit dem Naturmaterial der Schurwolle umgesetzt wird. Das Tierwohl wird zu jederzeit kontrolliert und nur die Wolle lebender Schafe darf für die Herstellung genutzt werden.

 

Wind oder Schnee können die Kleinen mit einem Wollwalk Overall mühelos trotzen, denn beides kann dem Anzug nichts anhaben. Dabei bleibt das Kleidungsstück atmungsaktiv und reguliert die Feuchtigkeit. Der Wollwalk Overall hält Babys und Kleinkinder warm, ist angenehm weich und gleichzeitig pflegeleicht.