Kategorien
Allgemein

Die passende Skibekleidung für Herren im Winterurlaub

Passende Herren-Skibekleidung im Winterurlaub

 

 

Der Winterurlaub ist bei uns fast genau so beliebt wie der Sommerurlaub und zahlreiche urlaubsreife Wintersportfreunde fahren in die tollen Skigebiete. Ob alleine, mit Freunden oder der Familie, wichtig ist, dass man richtig ausgerüstet ist. Es gibt nichts Schlimmeres als bei der Ankunft feststellen zu müssen, dass die Hälfte fehlt.

 

Zur Snowboard- oder Skiausrüstung gehören unter anderem ein Skihelm, Thermo-Skiunterwäsche, Socken & Handschuhe, die Skibrille, eine Skihose und das wohl Wichtigste: die Skijacke für Herren! Sie ist nicht nur ein Hingucker, sondern eine echte Funktionsjacke, die kälteisolierend wirken sollte und wind-, sowie wasserdicht ist.

 

Das Material einer Skijacke für Herren ist das Geheimrezept

 

Eine Herren Skijacke zahlt sich vor allem darin aus, dass sie allen Anforderungen der Skipisten standhalten kann. Umgeben von Schnee und den eisigen Temperaturen, muss eine solche Funktionsjacke sehr robust sein. In den letzten Jahrzehnten haben sich namhafte Hersteller, wie Schöffel, mit innovativer Membrane bekannt gemacht und ausgezeichnet. Die spezielle Gore Tex® Technologie macht eine Herren Skijacke wind- und wasserdicht.

 

Wie wasserdicht eine Funktionsjacke tatsächlich ist, kann man an der sogenannten Wassersäule ablesen. Empfehlenswert ist ein Wert ab 8.000mm und höher. Je höher der Wert, desto länger bleibt man trocken. Parallel muss die Skijacke Herren jedoch auch atmungsaktiv sein, auch das ermöglicht die innovative Technologie – entstehende Feuchtigkeit (Wasserdampf) wird nach Außen geleitet.

 

Innovative Lüftungssysteme für komfortable Pistentouren

 

Trotz der guten Luftzirkulation benötigt eine Skijacke integrierte Belüftungssysteme, diese haben die Hersteller meist an den Achseln oder der Brust angebracht und lassen sich ganz leicht per Reißverschluss öffnen und schließen. So kann man während der sportlichen Aktivität das eigene Körperklima besser regulieren.

 

Die Ausstattungsmerkmale einer Skijacke sind sehr wichtig, so sind auch ein integrierter Schneefang und Klettverschlüsse an den Handgelenken, sowie Jacke-Hose Verbindungsmöglichkeiten gerne gesehen. Auf diese Art und Weise verhindert man das Eindringen des Schnees und somit auch Kälte und Nässe. Beim Skiurlaub in der Schweiz können übrigens häufig ansehnliche Kantonsfahnen bestaunt werden.

 

Wichtige Schutzfaktoren beim Wintersport

 

Auch wenn die Herren Skijacken teilweise integrierte Protektoren haben, darf man die individuellen Schützer nicht vergessen. Leider sieht man immer noch zahlreiche Wintersportfreunde ohne Skihelm auf den Pisten, eine Minderheit, jedoch gibt es sie. Ein Skihelm kann vor möglichen Kopfverletzungen schützen, eine Skibrille vor Sonnenstrahlen und umherfliegende Kleinteile, sowie ein Rückenprotektor vor eventuellen Rückenverletzungen.

 

Der Vorteil einer professionellen Skibekleidung ist der, dass die Produkte und Bekleidungsstücke nahezu kein Tragegefühl vermitteln, elastisch sind und sich an den Körper anpassen. So hat man den ganzen Tag über genügend Bewegungsfreiheit und ist obendrein noch ausreichend geschützt.

 

Kunterbunt – Farbauswahl und Alltagstauglichkeit mit den Herren Skijacken

 

Die Skijacken für Herren haben weitere Vorteile, denn es sind nicht nur einfache Funktionsjacken, sondern überzeugen auch im Design und in der Farbauswahl. Herren Skijacken gibt es einfarbig in schwarz, blau, rot, gelb, orange, grün und alles was das Herz begehrt. Ebenso gibt es dezente und auffällige Farbmuster.

 

Durch das sportlich-elegante Design kann man die Skijacken auch in der Freizeit, im Alltag oder auf den Partys in den Hütten tragen. Kombiniert mit einer einfachen Jeans und Stiefeln ist das Outfit ein echter Hingucker. Da die Funktionalität außer Frage steht, ist man für jede Aktivität abgedeckt. Viel Spaß!

 

Weitere interessante Beiträge

 

Ausgefallene Mode: Tipps fürs extravagante Outfit

Edles Damen-Portemonnaie online kaufen

Kategorien
Allgemein

Von elegant bis casual: Drei Outfits für drei Dates

Von elegant bis casual: Drei Outfits für drei Dates

 

 

Photo by Gregory Hayes, CC0 Public Domain

 

Vor einem Date ist die Aufregung groß und die Zeit vor dem Schrank lang. „Was ziehe ich bloß an?“ ist eine Frage, die vor dem Treffen plötzlich ganz schön überfordern kann. Schließlich möchte man sein Gegenüber beeindrucken, sich von seiner besten Seite zeigen und die eigenen Vorteile besonders zur Geltung bringen. Gleichzeitig möchte man sich beim Stil stets selbst treu bleiben, der Gegenüber soll einen schließlich so mögen, wie man auch tatsächlich selbst ist. Je nachdem, wohin es bei dem Date geht, stellen wir Ihnen drei verschiedene Stile vor, mit denen Sie für jede Art Treffen gewappnet sind.

 

Schick am Abend

 

Der Klassiker für ein Date: Ein leckeres Essen im schicken Restaurant, ein erfrischender Drink in der hippen Cocktailbar und vielleicht noch ein Tanz in der Bar mit Livemusik. Ein solches Date ist genau der richtige Anlass für das Kleidungsstück, das keiner Frau im Schrank fehlen sollte: das kleine Schwarze. Der Dauerbrenner unter den Kleidern ist fraulich und schick, und somit ideal für das Date am Abend. Bei diesem Outfit sollte man darauf achten, dass es nicht allzu viel Haut zeigt, schließlich möchte man auf dem Date nicht zu dick auflegen. Wer den Ausschnitt betonen möchte, sollte darauf achten, dass Beine und Rücken nicht zu frei sind.

 

Wer lieber ein Kleid mit einem beeindruckenden Rücken tragen möchte, sollte darauf achten, dass es vorne höher geschlossen ist. Das kleine Schwarze eignet sich für jeden Typ und Stil, denn es lässt sich hervorragend mit den Lieblingsaccessoires kombinieren. Mit einer großen Kette oder einem großen Armband lässt es sich direkt individualisieren, auch die Wahl der Schuhe wirkt sich darauf aus, wie das Kleid wirkt. Hier heißt es: Bleiben Sie Ihrem Stil treu und seien Sie sicher, dass Sie sich in Ihrem Outfit wohlfühlen.

 

Elegant zum Anlass

 

Wird es beim Date etwas extravaganter, kann man auch etwas tiefer in den Kleiderschrank greifen. Führt das Date Sie in ein Casino oder etwa in die Oper aus, heißt es: Abendgarderobe. Sowohl das Foyer der Oper als auch der Casinosaal beim großen Spiel werden gerne genutzt, um das schönste Abendkleid und den elegantesten Smoking zu präsentieren. Bei der Oper gilt generell: Mehr ist mehr, das heißt hier darf man mit einem pompösen Ballkleid dick auftragen.

 

Im Casino sollte es eher ganz im Stil der Bondgirls aus den James-Bond-Filmen sein. Der britische Geheimagent ist schließlich nicht nur für seine schicken Autos und spannende Action bekannt, sondern auch für seine aufregenden Szenen im Casino. Ein Beispiel kann man sich beispielsweise an der Casinoszene im James-Bond-Film „Diamantenfieber“ nehmen, in der Schauspielerin Lana Wood an der Seite von Sean Connery in einem umwerfenden dunkelblauen langen Abendkleid mit tiefem Ausschnitt und eindrucksvoller goldener Kette am Craps-Tisch im Casino steht.

 

Sie sieht umwerfend aus und ist der perfekte Glücksbringer für den Abend im Casino. Während das Kleid mit fließendem Stoff und dunkler Farbe eher schlicht ist, hat sie es mit einer großen goldenen Kette perfekt aufgepeppt, um für das Casino genau richtig gekleidet zu sein. Eleganz pur kommt im Casino genau richtig an und wird Ihr Date beeindrucken.

 

Casual am Tag

 

Das Treffen muss jedoch nicht immer am Abend stattfinden, denn auch ein Date während des Tages kann wunderschön werden. Ein Klassiker unter den Dates ist das Picknick im Park. Das ist die ideale Gelegenheit, sein Gegenüber kennenzulernen, gemeinsam in der Natur Spaß zu haben und sich selbst gemachte Snacks zu füttern. Wer sich mit seinem Date am Tag trifft, sollte sich möglichst leger und casual kleiden. Das bedeutet nicht die Boyfriend-Hose und der XL-Pulli, sondern ein süßes Sommerkleid oder etwa eine Short mit einem hübschen Oberteil.

 

 

Photo by Tim Collins, CC0 Public Domain

 

Helle Farben und leichte Stoffe sind bei einem Treffen in der Natur gefragt. Beim Schmuck sollte man sich eher schlicht halten und zu kleinen Armbändern und dünnen Ketten greifen. Flache Sandalen oder auch sommerliche Sandalen mit Plateauabsatz runden ein solches Outfit perfekt ab und eignen sich auch zum Gehen im Park hervorragend, während dünne Absätze im Gras versinken und das Gehen erschweren würden. So beeindruckt man sein Gegenüber auch am Tag mit einem wunderbaren Outfit.

 

Die Frage nach dem idealen Outfit für das Date stellt für viele Frauen immer wieder eine Herausforderung dar. Je nachdem, wo das Treffen stattfinden wird, sollten Sie sich für einen entsprechenden Stil von elegant, schick und leger entscheiden. Mit den Lieblingsaccessoires lässt sich jedes Outfit dem eigenen Stil entsprechend abrunden. Das Wichtigste beim Date-Outfit ist: Bleiben Sie sich selbst treu, dann fühlen Sie sich auch gleich viel wohler und beeindrucken Ihr Gegenüber ganz bestimmt.

Kategorien
Allgemein

Der Weg zu einem strafferen Gesicht – diese Möglichkeiten gibt es

Der Weg zu einem strafferen Gesicht: Möglichkeiten

 

 

Das Gesicht ist ein wichtiger Teil von uns, der sehr bedeutend für unsere Identität, Attraktivität und den äußeren Eindruck ist. Daher sehnen sich viele Frauen und Männer nach einem schönen Antlitz mit gleichmäßigen Zügen – und straffer Haut. Allerdings gibt es zahlreiche Gründe, warum die Haut über Wangen, Stirn und Co. schlaffer wird und Falten wirft. In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Einflussfaktoren es für die Hautalterung gibt und wie Sie Ihrem Gesicht zu einem strafferen, jüngeren Aussehen verhelfen können.

 

Die Hautalterung im Gesicht – interne und externe Faktoren

 

Zu erschlaffenden Gesichtszügen tragen sowohl äußere als auch innere Einflussfaktoren bei. Viele der Verursacher aus der zweiten Kategorie gehören zum natürlichen Alterungsprozess: Bereits ab dem 25. Lebensjahr verlangsamt sich unser Stoffwechsel und die Haut verliert wichtige Stoffe wie Kollagen, Hyaluron und Elastin, die unser Antlitz altern lassen.

 

Auf diesen Prozess haben wir direkt keinen Einfluss, da er von unserer Genetik bestimmt wird – bei manch einem zeigen sich erst im gehobenen Altern feine Linien im Gesicht, beim anderen kann die Haut über den Wangen und um die Augen bereits in den Dreißigern hängen. Externe Faktoren sind Einflüsse von außen, die die Gesichtsalterung verstärken. Zu den schlimmsten Übeltätern gehören das Rauchen und die UV-Strahlung.

 

Hinzu kommen Luftverschmutzung, Mimikangewohnheiten, Fitnesslevel und die Ernährung, welche den Alterungsprozess beschleunigen können. Welche Maßnahmen können also helfen, um den Volumen-, Dichte- sowie Elastizitätsabbau im Gesicht zu verlangsamen oder zu verhindern? Von einfachen Haushaltsmitteln über nährstoffversorgende Hautpflege bis hin zu modernen Facelifting-Methoden gibt es heutzutage gottseidank einige Möglichkeiten, um schlaffer Gesichtshaut den Kampf anzusagen.

 

Wirken Sie den äußeren Faktoren der Hautalterung entgegen

 

Während wir bei den inneren Faktoren bei der Hautalterung leider nicht viel tun können, sieht dies bei den äußeren Einflüssen anders aus. Um das Gesicht möglichst lange straff und jugendlich zu halten, sollten die bekannten Hautalterungsbeschleunigungsgründe vermieden werden – ein gesunder Lebensstil ist hier Priorität Nummer eins für die Vorbeugung gegen Faltenbildung und Hauterschlaffungen, die nicht Teil des natürlichen Alterungsprozesses sind.

 

Mit einer ausgewogenen Ernährung versorgen Sie nicht nur Ihren Körper, sondern auch Ihre Haut mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen. Ausreichend Schlaf sorgt zudem für eine bessere Hautregeneration. Der Verzicht auf Zigaretten und übermäßigen Alkoholkonsum trägt der Gesundheit sowie dem Hautbild positiv zu. Um die schädliche UV-Strahlung zu mindern, sollten Sie direkte Mittagssonne, Sonnenbäder sowie den Solariumsbesuch streichen – oder stets mit Sonnenmilch nachhelfen.

 

Gesichtsgymnastik gegen mimetische Falten

 

Für unsere Mimik benötigen wir eine Vielzahl an Muskelpartien rund um Augen, Nase, Mund und Stirn. Diese kleinen Muskeln sind stets aktiv – egal, ob wir lachen, weinen, grübeln oder uns konzentrieren. In jungen Jahren steckt unsere Gesichtshaut diese kleinen Verschiebungen noch weg, mit steigendem Alter kann dies in Verbindung mit Gewohnheiten zu kleinen Furchen führen. Zum Beispiel, wenn Sie oft Ihre Mundwinkel hängen lassen oder die Stirn in Falten werfen – man spricht auch von mimischen Falten. Allerdings lassen sich diese Muskelpartien gezielt lockern und trainieren: Mit Übungen und Massagen aus dem Bereich der Gesichtsgymnastik.

 

Die gezielte Stärkung der Gesichtsmuskulatur wirkt der Gesichtserschlaffung entgegen und ist vor allem bei der Behandlung der genannten Mimikfalten effektiv, da die Spannkraft und Durchblutung der Haut gefördert wird, wodurch zudem die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr verbessert wird. Genaue Anleitungen zu Übungen finden Sie schnell im Internet – eine Routine kann bereits ausgeprägte mimische Falten glätten und die Entstehung weiterer Furchen aufgrund von Mimikangewohnheiten verhindern. Gegen tiefere Falten in der Gesichtshaut hilft diese allerdings nicht. Bezüglich Pflegeprodukten für die Haut beraten wir ebenfalls.

 

Weitere Optionen: Hautpflege, Anti-Aging-Produkte und Straffung

 

Zum natürlichen Alterungsprozess gehört ein gewisser Verlust von Feuchtigkeit, Mineralien und Nährstoffen. Daher kann bereits eine passende und regelmäßige Hautpflege diesen Mangel ausgleichen und die Gesichtshaut straffer erscheinen lassen. Beliebt sind Gesichtsmasken mit natürlichen Wirkstoffen aus dem Haushalt, die selbst angemischt werden, welche sich positiv auf die Haut und das Bindegewebe auswirken. Aloe Vera, Honig, Avocado und Co. versorgen die Haut mit den nötigen Nährstoffen und halten das Gesicht schmeidig.

 

Für ein strafferes Gesicht können natürlich auch Anti-Aging-Produkte genutzt werden. Diese greifen meist auf speziellere Wirkstoffe zurück, die die Hautregeneration fördern und somit kleinere Volumendefizite ausgleichen können. In den Cremes werden oft Hyaluronsäure und Kollagen genutzt, da diese natürlich in unserem Bindegewebe vorkommen und unter anderem für dessen Spannkraft verantwortlich sind. Statt die Speicher der Haut mit Kollagen und Hyaluron über die Haut aufzufüllen, kann dies bei einer Unterspritzung direkt geschehen. Für mehr Zufriedenheit bezüglich der Gesichtshaut: Hausmittel gegen Mitesser und fettige Haut.

 

Kosmetische Eingriffe für straffere Haut

 

Mit einer feinen Nadel werden die resorbierbaren Hautfiller unter der Haut eingebracht, wo sie Wasser binden und das Gesicht fülliger erscheinen lassen. Teils werden diese Unterspritzungen zudem mit Botox verbunden, um die mimetischen Falten zu verringern. Nach 6 bis 24 Monaten lässt die Wirkung bei dieser Behandlung allerdings nach. Einige Menschen entscheiden sich daher fürs Facelifting. Heutzutage stehen hier moderne Operationsmethoden – zum Beispiel mit eingebrachten Fäden – zur Verfügung, die ein natürliches Endergebnis erreichen können.

 

Schließlich soll das Gesicht nach dem Eingriff nur frischer und nicht operiert aussehen. Bereits mit einigen einfachen Übungen für die Gesichtsmuskulatur, einem gesunden Lebensstil und einer regelmäßigen Gesichtspflege ist bereits viel für ein strafferes Gesicht getan. Wer sich weiterhin an erschlaffte Gesichtszügen stört, kann anschließend mit Faltenunterspritzungen und einer Gesichtsstraffung nachhelfen – ein ausgiebiges Beratungsgespräch und der passende Chirurg sind für ein natürliches Ergebnis essenziell. Egal, welche Methode Sie nutzen: Ein straffes Gesicht gilt als attraktiv und sorgt für ein jüngeres Aussehen.

Kategorien
Allgemein

Die Eheringe als Symbol der ewigen Liebe Loyalität und Treue

Eheringe: Symbol der ewigen Liebe, Loyalität & Treue

 

 

Heute symbolisiert der Ehering das Versprechen ewiger Liebe, Hingabe zueinander, Loyalität und Treue. Kurz gesagt, ist der Ehering die physische Verkörperung des Eheversprechens. Die Geschichte des Eherings ist jedoch bei weitem nicht so romantisch. Im Laufe der Jahrhunderte hat der Ehering die verschiedenen Teilen des Eheversprechens symbolisiert, aber selten alle auf einmal.

 

 

Die Form des Eherings ist ein Versprechen der Liebe und der Hingabe an die Wahrheit. Der Kreis hat keinen Anfang und Ende, also die Ehe hat auch keine Ende. Die frühesten herz Hochzeitsringe wurden nicht an die Fingern sondern an die Glieder gestellt. Weil die Todesdurchschnitte recht hoch waren, und die Erwartungen für die Lebensdauer kurz waren, kamen die Leute zum Schluss, dass die Seele des Menschen jederzeit von dem Körper fliegen kann, was den sofortigen Tod verursachen kann.

 

 

Sie haben oft sehr interessante und ziemlich abergläubische Ideen versucht, damit sie die Seele intakt im Körper halten. Zum Beispiel, wickelte der Mann Gras rund um die Handgelenke und Knöchel seiner neuen Frau und glaubte so, dass dies die Lebensdauer verlängern kann. Die Archäologen haben schriftliche Aufzeichnungen im alten Ägypten, wo man um Eheringe geht gefunden.

 

Ringe im antiken Ägypten

 

Die Ägypter wickelten Hanf und anderen Pflanzen in Form eines Ringes und stellten diese an die Fingern ihrer Frauen. Diese Ringe von Pflanzen zerfielen und zerreissen schnell und deshlab mussten sie oft ersetzt werden. Die Kreise symbolisierten die ewige Liebe, wie auch heutzutage, aber wahrscheinlich nicht die Treue, weil die meisten Ägypter polygam waren.

 

Obwohl die alten Römer einen Ring am vierten Finger von seiner Frau stellten, hatte diese Praxis wenig mit Liebe und Hingabe miteinander zu tun. Die Frauen waren mehr ein Eigentum ihrer Ehemänner und der Ring symbolisiert genau das. Die Frauen im alten Rom hatten kein Recht auf Wahl eines Ehepartners. Sobald die Frau einen Ring an die Hand hatte, das bedeutete, dass sie bereits verheiratet ist.

 

Ein weiterer Punkt ist, dass der Ring die Rechte der römischen Frau als solche garantierte und sie vor ihren Rivalen schützte. Die Männer aus dem Fernen und Mittleren Osten hatten eine einzigartige Art und Weise, um die Treue ihrer Frauen zu gewährleisten. Sie schufen Ringe – Rätsel, die abnehmbar waren. Wenn die Frau versuchte, ihren Ring zu entfernen, zerfiel er.

 

Puzzle-Ringe zur Sicherung der Loyalität

 

Der Ring konnte wieder zusammengebaut werden, aber nur von jemandem, der die richtige Kombination kannte. Wenn der Mann eine Geschäftsreise machen musste oder in einen Krieg geschickt wurde, waren die Puzzle-Ringen ein gutes Mittel zur Sicherung der Loyalität der Frauen. In den ersten Jahren der Kolonisierung Amerikas behaupten die Puritaner, dass jede Form der Dekoration oder andere Arten von Schmuck verschwenderisch und unmoralisch ist.

 

Natürlich bedeutete dies, dass es auch keine Trauringe gab. Statt Eheringen gaben die Männer ihrer Bräute Kauschen als Symbol der ewigen Liebe, aber die meisten Bräute entfernten oft den Fingerhut, um handgemachte gehämmerte Eheringe und Ringe zu machen. Die Materialien für die Hochzeitsringe waren verschieden in Laufe der Jahren und waren vom persönlichen Reichtum und Wirtschaft des Landes abhängig. Eheringe wurden von Leder, Stein, Aluminium und anderen Metallen gemacht. Heute werden sie fast immer aus Gold, Silber oder Platin hergestellt, aber einige Leute bevorzugen die Alternative, Trauringen aus Titan zu bestellen.

 

Eheringe für die Männer sind relativ eine moderne Innovation. Die Geschichte zeigt, dass die Männer schon immer in der Position eines Meisters waren und ihre Frauen besitzen, einige hatten sogar Harems. Deshalb denken die Männer nicht, dass es notwendig ist, die Symbols der Ehe zu tragen. Alles veränderte sich während des Zweiten Weltkriegs. Dann war es in, Ringe zu tragen, um daran zu erinnern, dass die Frau den Mannes liebt und ihn erwartet, dass er nach Hause kommt.

 

Bildquelle der ersten beiden Bilder 2trauringe-gold.de.

 

Weitere interessante Beiträge

 

Welche Uhr kaufen? Unsere Mode-Tipps!

Worauf beim Kauf einer Uhrenbox achten?

Kategorien
Allgemein

Laser Haarentfernung – die moderne Art lästige Haare zu beseitigen

Laser Haarentfernung: lästige Haare beseitigen

 

 

Die Laser-Haarentfernung ist eine langanhaltende Form der Haarentfernung, welche die Haarfollikel langfristig schädigt oder sogar zerstören kann. Das Haar kann jedoch oft wieder nachwachsen, vor allem dann, wenn die Follikel beschädigt und bei der Laserepilation nicht komplett zerstört werden. Aus diesem Grund bezeichnen viele Ärzte und Kosmetiker die Laserhaarentfernung heute als langfristige Haarentfernung anstelle der dauerhaften Haarentfernung (wie sie in der Werbung oft genannt wird). In diesem Artikel möchten wir Ihnen mehr über die Laser Haarentfernung verraten: Lesen Sie also weiter, um zu erfahren, wie die Methode funktioniert, wie lange sie dauert und welche Risiken bei einer Laser-Haarentfernung anfallen.

 

IPL Haarentfernung – die Alternative für Zuhause

 

Intense Pulsed Light (IPL) ist eine Art der Lichttherapie, die auch zur Entfernung von Körperhaaren eingesetzt werden kann. Durch das Senden von Lichtimpulsen in die Haarfollikel tötet es die Wachstumszellen, wodurch das Haar ausfällt und sein Nachwachsen unterbunden wird. Der Hauptunterschied zwischen Laser und IPL ist der Typ des Lichts. IPL verwendet eine breitbandige Lichtquelle, während der Laser eine sehr gebündelte Lichtquelle nutzt. Beide Methoden zielen auf das Melanin im Haarfollikel und dauerhafte Ergebnisse sind von beiden zu erwarten. Das gute an der IPL Methode? Mit Hilfe eines innovativen IPL-Gerätes kann die Haarentfernung auch in den eigenen vier Wänden erfolgen.

 

[alert type=“success“]Lesetipp: Auf der folgenden Webseite finden Sie alles Wichtige zu den innovativen und praktischen Geräten: https://iplhaarentfernung-test.de/[/alert]

 

Wie funktioniert die Laser-Haarentfernung?

 

Die Laser-Haarentfernung nutzt Licht, um das Pigment Melanin in den einzelnen Haaren zu erfassen. Das Licht wandert entlang des Haarschafts und anschließend in die Haarfollikel. Die Hitze des Laserlichts zerstört das Follikel und das Haar kann nicht mehr nachwachsen. Dabei ist zu beachten, dass das Haar einem einzigartigen Wachstumszyklus folgt, welcher sich aus der Ruhephase, dem Haarausfall und dem Wachstum zusammensetzt. Kürzlich entferntes Haar, das sich in einer Ruhephase befindet, ist für das Laser-Gerät nicht sichtbar, daher ist es in jedem Fall notwendig mehrere Sitzungen durchzuführen: Für die meisten Menschen erfordert die Laser-Haarentfernung 7-8 Sitzungen im Laufe von 2 bis 3 Monaten.

 

Ist die Laser-Haarentfernung dauerhaft?

 

Die Haarentfernung von einem zerstörten Haarfollikel ist wirklich dauerhaft. Menschen, die sich einer Haarentfernung unterziehen, können jedoch damit rechnen, dass einige Haare im behandelten Hautareal wieder nachwachsen. Im Laufe der Zeit ist es aber möglich, den Bereich neu zu behandeln, um die Anzahl der nachwachsenden Haare zu reduzieren.

 

[pvideo type=“youtube“ id=“ViHo0bPlV5Y“/]

 

In einigen Fällen kann es sogar möglich sein, alle Haare zu entfernen. Ob das Haar nachwächst oder nicht, hängt von vielen Faktoren ab, einschließlich der Art (also der Länge und Dichte) des Haares, dem Hormonhaushalt der Person aber auch der Leistungsstärke des Lasers.

 

Macht die Haut- oder Haarfarbe einen Unterschied?

 

Menschen mit einem hellen Teint und dunklem Haar benötigen möglicherweise weniger Behandlungen als andere. Die Haarentfernung funktioniert am besten bei Menschen mit einem hellen Teint, die dunkles Haar haben. Denn der Pigmentkontrast erleichtert es dem Laser, das Haar anzugreifen, sich im Follikel zu bewegen und dieses dann schlussendlich zu zerstören. Für Menschen mit sehr hellen oder grauen Haaren funktioniert die Methode aufgrund des fehlenden Melanins gar nicht.

 

Nebenwirkungen und Risiken

 

Während der Behandlung leiden einige Menschen an Verbrennungen, Stichen oder Unannehmlichkeiten. Aus diesem Grund tragen viele Ärzte vorab eine Anästhesiecreme auf die zu behandelnde Stelle auf. Einige Menschen können jedoch eine allergische Reaktion oder Hautreizung als Reaktion auf die narkotisierende Creme bekommen. Die leichten Nebenwirkungen sind häufig und können Folgendes beinhalten:

 

  • Veränderungen der Hautfarbe, insbesondere bei Menschen mit dunkler Haut, die in der Regel jedoch nur vorübergehend sind.
  • Hautrötung
  • Blasenbildung oder Krustenbildung der Haut

 

Weitere interessante Beiträge

 

Hausmittel gegen Mitesser und fettige Haut

Öle für die Haut: Pflegeprodukte

Kategorien
Allgemein

Italienische Luxusuhren kaufen: Unser Ratgeber

Italienische Luxusuhren kaufen: Unser Ratgeber

 

Kaum ein Land erregt in der weltweiten Modeszene so viel Aufsehen wie das leidenschaftliche Italien. Unabhängig von der wirtschaftlichen Lage der Region sind viele Marken wie Gucci, Prada und Co. international begehrt wie noch nie. Auch Damen und Herren, die viel Wert auf den stilechten Look am Handgelenk legen, können hier wahrlich fündig werden.

 

In diesem Artikel möchten wir dir ein paar Tipps und Hinweise rund um die Welt der italienischen Luxusuhren mit auf den Weg geben. Lohnt es sich, diese Schmuckstücke über das Internet zu erwerben? Was gibt es hierbei zu beachten? Das alles und noch viel mehr erfährst du in diesem Beitrag. Schauen wir uns doch zunächst einmal an, welche luxuriösen Uhrenmarken aus Italien überhaupt einen Blick wert sind.

 

Emporio Armani ist in dieser Hinsicht ein Name, welcher sofort in die Gedanken schießt. Gegründet vom legendären Modedesigner Georgio Armani, steht diese Geschäftserweiterung in die Uhrenbranche für herausragende Qualität zu fairen Preisen. Trotz modernem und hochwertigen Design musst du für diese Chronographen wahrlich kein Vermögen zahlen.

 

Welche Marken sind empfehlenswert?

 

In der Tat unsere Empfehlung Nummer Eins! Aber es gibt natürlich darüber hinaus weitere Hersteller und Anbieter italienischer Luxusuhren. Panerai, Bulgari und U-Boat sind auf jeden Fall auch noch zu nennen. Wo sollst du den italienischen Luxusschmuck für dein Handgelenk am besten erwerben? Musst du dafür erst nach Rom reisen?

 

In der heutigen Zeit glücklicherweise nicht. Uhren aus dem Hause Emporio Armani werden beispielsweise sogar über Amazon vertrieben, was du auch dem verwiesenen Ratgeber entnehmen kannst. Darüber hinaus gibt es noch weitere Online-Shops, welche die erstrebenswerten Schmuckstücke vertreiben.

 

Aber Vorsicht! Da du hier schnell einige tausend Euro für deine neue Armbanduhr ausgeben kannst, solltest du natürlich stets prüfen, ob es sich bei der Internetpräsenz um einen vertrauenswürdigen Online-Shop handelt. Testimonials, Shop-Bewertungen und Co. sollten als Referenzen definitiv präsent sein.

 

Italienische Luxusuhren erwerben: lokal oder online?

 

Wenn du dir italienische Luxusuhren vor dem Kauf lieber einmal hautnah anschauen möchtest, ist dies auch überhaupt kein Problem. Auch in einigen deutschen Schmuckgeschäften wirst du Uhren der Marken Emporio Armani, Panerai und Co. entdecken können. Preislich kannst du hier mit wenigen hundert Euro bis hin zu vier- und fünfstelligen Summen rechnen.

 

Italienische Mode ist nicht umsonst so begehrt. Schließlich gibt es auch Schuhe, Kleider und Co., welche tausende von Euros kosten. Und Modefans auf der ganzen Welt sind bereit dazu, solche Summen auszugeben! Weil das Design und die Qualität italienischer Mode einfach selten herausgefordert wird. Wer auf stilechte Schmuckstücke von Marken aus dem mediterranen Raum steht, ist mit italienischen Luxusuhren auf jeden Fall gut bedient.

 

Wir hoffen sehr, dass dir unser informative Beitrag ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg geben konnte. Auf dem eingefügten Ratgeber-Portal rund um Uhren kannst du dir neben Emporio Armani auch noch weitere begehrenswerte Schmuckstücke ansehen. Wir wünschen dir viel Spaß beim digitalen Shoppingtrip!

 

Weitere interessante Beiträge

 

Welche Uhr kaufen? Unsere Tipps

Worauf beim Kauf einer Uhrenbox achten?

Kategorien
Allgemein

Edles Damen-Portemonnaie online kaufen: Tipps

Edles Damen-Portemonnaie online kaufen: Tipps

 

 

Für die Leser des renommierten Modemagazines Prachtmode.de bieten wir heute einen Ratgeber, was die Auswahl von edlen und hochwertigen Damen-Geldbeuteln im Netz anbelangt. Viele Leute beklagen sich, dass der digitale Boom den Einzelhandel in den Ruin treibt. Doch wenn du bessere Portemonnaies online zu günstigeren Preisen als im Laden kaufen kannst, wieso solltest du diesen Schritt dann nicht wagen?

 

Außerdem erwartet dich dort ein mit Abstand größeres Angebot. Allerdings musst du natürlich darauf achten, dass du dich für einen Anbieter entscheidest, dem du dein Geld auch wirklich anvertrauen kannst. Auf dem Portal https://portemonnaie-damen.com/ hast du die Möglichkeit, elegante Geldbeutel für die modebewusste Dame zu erwerben.

 

Wenn du in der digitalen Welt Produkte erwerben möchtest, solltest du stets darauf achten, dass der Online-Shop deiner Wahl einen vertrauenswürdigen Eindruck macht. Denn die Zeiten von Lug und Betrug im Netz sind noch lange nicht vorbei. Eine SSL-Verschlüsselung ist unglaublich wichtig, wenn du einen Online-Shop bewertest.

 

Online-Shopping: Vorsicht ist geboten!

 

Solange diese Eigenschaft nicht vorhanden ist, solltest du von der Plattform die Finger lassen. Ein edles Damen-Portemonnaie online kaufen: Schließlich möchtest du deine Ware auch unbeschadet erhalten. Kundenrezensionen, Bewertungen des Shops und sonstige Auszeichnungen können auch überzeugend sein.

 

Doch pass auf! Bei manchen Testimonials handelt es sich um Fälschungen. Du möchtest natürlich keinen hochwertigen Damen-Geldbeutel erwerben, welcher als echtes Leder bezeichnet wird, doch in Wahrheit eine minderwertige Fälschung aus Kunstleder ist. Hier ist es im Einzelhandel natürlich leichter, die Qualität zu bewerten, da du den Geldbeutel per Hand prüfen kannst.

 

Demnach ist es gerade so wichtig, dass du dich im Netz nur für überzeugende Anbieter entscheidest. Viele Leute vergessen heutzutage, welche praktischen Funktionen ein hochwertiges Portemonnaie überhaupt erfüllt. Deine Kreditkarten, deine Gesundheitskarte, den Personalausweis und natürlich die nützlichen Geldscheine lagerst du in diesem Beutel.

 

Ein hübscher Geldbeutel für die elegante Dame

 

Stell dir doch einmal vor, wie peinlich es wäre, wenn du in deiner favorisierten Mode-Boutique neue Stiefel kaufst und zum Bezahlen dann einen verfusselten und ranzigen alten Geldbeutel auspackst. Dann kannst du aber sicher sein, dass dich die Verkäuferin schief anschauen wird! Diese peinliche Situationen möchtest du dir sehr wahrscheinlich ersparen.

 

Allerdings solltest du dennoch aufpassen, wo du überall dein hochwertiges Luxus-Portemonnaie präsentieren wirst. Denn in der Tat können auch Diebe und Gauner angelockt werden, wenn du ein besonders Edles Exemplar beim Bezahlen präsentierst. Und das könnte wahrlich gefährlich werden! Demnach ist hier einfach große Vorsicht angesagt.

 

Unser Fazit

 

Einen edlen Damen-Geldbeutel im Netz kaufen will demnach gut überlegt sein. Neben dem empfohlenen Portal könntest du wahrlich auch einen Blick auf die Plattform Amazon werfen. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass du auch dort eine luxuriöse Geldbörse für Frauen finden können wirst. Also sei auf der Hut nach dem besten Angebot.

 

Nun neigt sich unser Ratgeber für die modebewusste und stilsichere Damenwelt allerdings auch langsam aber sicher dem Ende. Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass wir dir bei der Auswahl von edlen Damen-Portemonnaies im Netz weiterhelfen konnten. Wir betonen an dieser Stelle, wie wichtig es ist, beim digitalen Shopping auf seine Sicherheit zu achten!

 

Weitere interessante Beiträge

 

Goldketten: Was beim Kauf beachten?

Worauf beim Kauf eines Schmuckkastens achten

Kategorien
Allgemein

Mermaiding und Meerjungfrauenflossen – Modetrend oder Sportart?

Mermaiding: Modetrend oder Sportart? Ratgeber

 

 

Mermaiding ist zwar kein absolut neuer Trend, allerdings sieht man derzeit vermehrt Mädchen und Frauen in Meerjungfrauenflossen in Schwimmbädern. Hierbei handelt es sich um eine Aktivität, die momentan in Deutschland einen regelrechten Boom erlebt. Und das ist nicht verwunderlich – denn spätestens seit dem Disney-Klassiker „Arielle“ träumen viele Frauen davon, selbst einmal für einen Tag eine Meerjungfrau sein zu können.

 

Mit Mermaiding lässt sich dieser Wunsch verwirklichen. Doch damit nicht genug: Auch als Fitness-Workout ist Mermaiding gar nicht einmal so ungeeignet. Denn natürlich bewegt man sich ständig im Wasser und verbrennt dabei auch Kalorien. Wir zeigen, ob es sich dabei lediglich um einen spaßigen Trend oder um eine ernstzunehmende Sportart handelt.

 

Mermaiding: Was ist das genau?

 

Tatsächlich handelt es sich beim Mermaiding nicht etwa um einen Trend aus den USA, sondern aus Deutschland. Angefangen hat alles mit einem Unternehmen, das spezielle Schwanzflossen herstellt, die über den Unterkörper gezogen werden – so dass man damit wie eine Meerjungfrau aussieht. Diese Flossen verpacken die Füße und Beine in ihrem Innern und reichen bis nach oben zur Hüfte.

 

Das Tolle daran: Man behält auch während des Tragens seine Beweglichkeit und kann somit agil durch das Wasser schwimmen. Inzwischen gibt es in ganz Deutschland entsprechende Kurse, so dass man sich noch nicht einmal eine eigene Schwanzflosse kaufen muss, wenn man den Trend einmal selbst ausprobieren möchte.

 

Ist Mermaiding eine Sportart oder nur ein Trend?

 

Natürlich ist jede Form von Bewegung gut für die Figur. Denn wenn man sich korrekt mit der Schwanzflosse durch das Wasser fortbewegt – wozu etwas Übung gehört – werden sowohl die Bein- als auch die Bauchmuskulatur trainiert, ebenfalls werden Kalorien verbrannt. Trotzdem bleibt die Frage, ob Mermaiding tatsächlich ein ernstzunehmendes Workout ist, das andere Sportarten ersetzen kann. Leider hält sich der Kalorienverbrauch beim Mermaiding etwas in Grenzen: Im Vergleich zu Joggen, richtigem Schwimmen, Inline-Skating und anderen Ausdauersportarten verbrennt Mermaiding nur einen Bruchteil der Kalorien.

 

 

Wer also wirklich etwas für seine Figur tun möchte, sollte nicht allzu viel vom Meerjungfrauen-Trend erwarten. Allerdings kann das Training dennoch eine tolle und gleichzeitig wohltuende Ergänzung zu einem bestehenden Workout-Plan darstellen. Lediglich als alleiniges Workout ist das Schwimmen mit einer Meerjungfrauenflosse nicht sonderlich effektiv für den Gewichtsverlust. Somit steht der Erfüllung des Mädchentraums nichts im Wege: Wer schon immer von Meerjungfrauen und ihrer anmutigen Bewegung durch das Wasser fasziniert war, für den ist dieser Trend ganz sicher einen Versuch wert. Spaß bringt das Schwimmen mit der Flosse allemal – egal, ob man 15, 25 oder 45 Jahre alt ist.

 

Wo kann man Mermaiding selbst ausprobieren?

 

Das Angebot an Kursen für Mermaiding wächst stetig. Mittlerweile gibt es in Deutschland zahlreiche Städte, in denen man an entsprechenden Events teilnehmen kann. Oft handelt es sich dabei um eintägige Workshops, in denen man gemeinsam mit einer Traininerin lernt, wie man sich mit der Flosse im Wasser fortbewegt. Es gibt sogar in einigen Ländern ganze Schulen, welche das Schwimmen mit der Meerjungfrauenflosse lehren, was bislang in Deutschland eher die Ausnahme ist. Am besten ist es, sich im Internet danach umzusehen, welche Angebote es in der eigenen Region gibt.

 

Wie geeignet ist Mermaiding für Männer?

 

Viele Männer denken, das Schwimmen mit einer Meerjungfrauenflosse ist nur etwas für Frauen, da es sich dabei natürlich um einen klassischen Mädchentraum handelt. Allerdings gibt es in Deutschland auch für Jungs und Männer entsprechende Kurse, bei denen man eine Flosse ausgeliehen bekommt und etwa zwei bis drei Stunden lang damit trainiert. Möchte man seine Bauchmuskeln effektiv stärken, kann dieses Training eine gute Ergänzung zum konventionellen Krafttraining darstellen.

 

Können auch Kinder den Trend ausprobieren?

 

Selbstverständlich haben vor allem Kinder Spaß daran, sich eine Meerjungfrauenflosse überzuziehen und damit durch das Wasser zu paddeln. Wichtig ist dabei, dass das Kind sicher schwimmen kann – und stets unter Beaufsichtigung Erwachsener im Wasser ist. Am besten ist es daher, für sein Kind einen speziellen Kurs für die jeweilige Altersklasse zu buchen.

 

Weitere interessante Beiträge

 

Ausgefallene Mode: Tipps fürs extravagante Outfit

Modeschmuck Trends

Kategorien
Allgemein

Wimpernserum – Wirkung

Wimpernserum – Wirkung: Traumhafte Wimpern!?

 

 

Wer sich längere Wimpern wünscht und keine künstlichen Wimpern nutzen möchte, für den kann ein Wimpernserum interessant sein. Wimpernseren werden auch Wimpern Booster genannt und enthalten Wirkstoffe, die positiv auf Dichte und Länge der behandelten Wimpern wirken. Als Wirkstoffe werden entweder Prostaglandine oder Black Sea Rod Oil genutzt. Die genannten Substanzen werden zur Stimulation des Wimpernhaar-Follikel-Wachstums eingesetzt. Prostaglandine gehören zu den Gewebshormonen und werden durch synthetische Herstellung für Wimpernseren gewonnen. Das Black Sea Oil ist eine natürliche Zutat und wird aus der karibischen Korallenart Plexua Homomalla gewonnen.

 

Wirkungsweise

 

Das Korallen-Öl sowie die Prostaglandine entfalten eine hormonelle oder hormonähnliche Wirkung und verlängern die Wachstumsphase der Wimpernhaar-Follikel. Durch die längere Wachstumsphase sollen auch die Wimpern länger und dichter wachsen. Mit einem Wimpernserum können die Follikel der Wimpernhaare ungefähr zweimal so lang wie gewöhnlich in der Wachstumsphase wachsen. Als Prostaglandin kann beispielsweise Bimatropost verwendet werden, dessen Wirkung auf das Wimpernwachstum als kurzfristig bestätigt gilt. Über die Langzeitwirkung und vor allem die Langzeitverträglichkeit ist bisher wenig bekannt. Jedoch ist Black Sea Oil hormonfrei und gilt als bioaktives Lipid. Es ähnelt in der chemischen Struktur den Prostaglandinen.

 

Prostaglandine – Entdeckung der Wirkung auf Wimpern

 

Die positive Wirkung von Prostaglandinen auf die Wimpern war ein Zufallsfund. Das Prostaglandin Bimatoprost wird in Augentropfen genutzt und dient der Senkung des Augeninnendrucks. Beim Einsatz von Bimatoprost zur Behandlung von Grünem Star wurde eine unbeabsichtigte Wirkung entdeckt. Patienten, denen Augentropfen mit Bimatoprost verabreicht wurden, konnten von einem dichten Wimpernwachstum berichten. Diese Entdeckung wird jetzt von der Kosmetikindustrie genutzt. Im Jahr 2008 wurde das erste Wimpernserum auf den Markt gebracht.

 

Sind Nebenwirkungen bekannt?

 

Es kann bei der Anwendung der Wimpernseren beispielsweise zu Verfärbung der Wimpern, gerötete Augen, vorübergehenden Sehstörungen, Kopfschmerzen, juckenden, brennenden sowie trändenden Augen und zu einer dunklen Verfärbung der Haut am Wimpernansatz kommen. Mögliche Nebenwirkungen sollten vom Hersteller genannt und in einer Packungsbeilage aufgeführt sein. Wer eine Nebenwirkung bemerkt, sollte die Anwendung sofort beenden und einen Arzt zur Abklärung hinzuziehen.

 

 

Unverträglichkeiten oder allergische Reaktionen können bei Anwendung des Serums ebenfalls auftreten. Weitere Hinweise, beispielsweise zu Schwangerschaft und Stillzeit sowie weitere Nebenwirkungen müssen dem Beipackzettel entnommen werden. Es gibt jedoch eine breite Palette an unterschiedlichen Wimpernseren. Bemerkt man also eine Nebenwirkung, kann man mit Absprache eines Arztes gewisse Substanzen ausschießen und eventuelle ein anderes probieren.

 

Weitere interessante Beiträge

 

Hausmittel gegen Mitesser und fettige Haut

Öle für die Haut: Pflegeprodukte

Kategorien
Allgemein

Worauf beim Kauf einer Uhrenbox achten?

Worauf beim Kauf einer Uhrenbox achten?

 

 

Wenn man seine Uhren sicher aufbewahren möchte, sollte man eine gute Uhrenbox kaufen. Doch viele Menschen wissen nicht, was man beim Kauf einer Uhrenbox beachten sollte. Dabei ist eine Uhrenbox besonders für Uhrensammler und Uhrenliebhaber ein sehr wertvolles Zubehör. Zunächst sollte man einmal prüfen, für viele Uhren die Box benötigt wird.

 

 

Hat man viele Uhren zuhause, sollte man sich eine große Uhrenbox anschaffen, in der alle Modelle einen passenden Platz finden. Oftmals lohnt es sich auch mehrere Uhrenboxen zu kaufen, die man im Schrank ablegen kann. Ferner gilt es beim Kauf zu beachten, für welche Uhren die Box ausgelegt ist.

 

 

So gibt es unterschiedliche Schatullen für Armbanduhren und Taschenuhren. Einige Uhren müssen in Bewegung bleiben, damit die Mechanik weiterläuft. Dazu gibt es spezielle Uhrenboxen mit Drehmechanismus, die die Uhren in Bewegung halten. Dies ist bei besonders hochwertigen mechanischen Uhren notwendig.

 

Was ist beim Design einer Uhrenbox zu beachten?

 

Das Design einer Uhrenbox sollte dem eigenen Geschmack entsprechen. Hat man viele klassische und antike Uhren, lohnt sich eine altertümliche Box. Moderne Uhren aus Stahl und Glas sollten hingegen auch eine Box im neuzeitlichen Design bekommen. Deshalb sollte die Optik der Box immer passend zum Look der Uhren gewählt werden.

 

 

Es gibt auch Uhrenboxen, in denen man nicht nur Uhren, sondern auch Schmuck aufbewahren kann. Diese Kombi lohnt sich besonders für Frauen, die dort alle ihre Accessoires unterbringen können. Einige Boxen für Uhren haben zusätzliche kleine Fächer für Zubehör von Armbanduhren.

 

 

Darin kann man Ersatzbatterien, Anleitungen, Zertifikate oder auch Werkzeug zum reparieren der Uhren lagern. Die Uhrenboxen bewahrt man am besten im Schrank oder in der Schublade einer Kommode auf. Boxen mit besonders hochwertigen Uhren sollte man hingegen im Schließfach oder Safe deponieren.

 

Was welchem Material kann eine Uhrenbox bestehen?

 

Uhrenboxen lassen sich aus viele unterschiedlichen Materialien wie Holz, Stein, oder Metall erwerben. Eine Auswahl der unterschiedlichen Materialien für Uhrenboxen gibt es zum Beispiel hier. Je hochwertiger das Material ist, desto kostspieliger ist die Box für Uhren. Es gibt aber auch günstige Modelle für Anfänger, die gerade mit dem Sammeln der Uhren begonnen haben. Viele Boxen für Uhren sind mit weichen Stoffen wie Samt ausgekleidet.

 

 

Dieses sieht nicht nur toll aus, sondern bewahrt die Uhren auch vor Kratzern. Zudem haben viele Uhrenboxen ein Sichtfenster im Deckel aus Glas. So kann man schon von Außen sehen, welche Uhren sich in der Box befinden, ohne die Box öffnen zu müssen. Auch Boxen mit abschließbarem Schloss lassen sich erwerben, das den unbefugten Zugriff auf den Inhalt schützt. Neue Armbanduhr gefällig? Anbei unser Ratgeber zum Uhren kaufen.